? ? BRANDNEUER DIVI KURS – NOCH BIS 31.08.2022 ZUM ANGEBOTSPREIS JETZT ENTDECKEN!

Vor kurzer Zeit habe ich den Relaunch meiner Seite mit Divi Elegantthemes gemacht. Divi ist ein sehr praktisches Theme, weil es durch das integrierter Divi Builder Plugin viel Raum für einfache Gestaltung bietet. Mit “einfach” ist hier die Bedienung gemeint und nicht das Layout, denn der Gestaltung sind bei Divi auch Anfängern nur sehr wenig Grenzen gesetzt.

Was ist neu bei www.sandra-messer.info?

Beim Relaunch meiner Webseite habe ich mich zunächst auf die Homepage = Startseite und das generelle Design konzentriert. Ich habe noch einige Unterseiten wie z.B. die Videoübersicht oder auch meine Sidebar, die zum jetzigen Zeitpunkt des Artikels noch nicht da sind, wo ich sie gerne hätte. Rom ist auch nicht an einem Tag erbaut worden und auch wenn meine Webseite wesentlich kleiner als Rom ist, brauche ich für die Umsetzung definitiv länger als ein paar Tage.

Einfachheit und Klarheit stehen bei mir an oberster Stelle!

WordPress Anleitung Sandra Messer

Ich finde es sollte keine klaren Vorgaben für ein schickes Webdesign geben – erlaubt ist was gefällt – und die eigene Webseite sollte zunächst einem selbst gefallen. Natürlich gibt es ein paar wichtige Punkte bei der Gestaltung auf die man Rücksicht nehmen sollte, aber diese sind mehr für den Besucher gedacht damit dieser sich besser und leichter auf der Webseite zurecht findet.

Neben meinen persönlichen Lieblingsfarben wie blau und weiß, habe ich mich zu einer klaren Schrift entschieden und ein paar Kritikpunkte bisheriger Leser damit berücksichtigt. Eine gut lesbare Schrift, ein übersichtlicheres Menü und das Finden der Lieblingsthemen sind solche Hinweise, denen ich Rechnungen getragen habe und noch weiter tragen werde.

Wer selber einen Relaunch plant, weil er sich an der eigenen Webseite platt gesehen hat, kann sich an folgenden Punkten leicht orientieren:

  • Stelle ein Farbkonzept auf! Nehme die Farben deines Logos und ändere das Design nicht vollständig. Gerade bei älteren Webseiten ist ein kompletter Layoutwechsel bei Dauerbesuchern nicht so gerne gesehen. Um passende Farben zu Deiner Hauptfarbe zu finden eignet sich diese Webseite sehr gut: Paletton.com
    Passende Farben finden Paletton.com
  • Brauchst Du ein Logo und einen Header? Man braucht nicht unbedingt ein Logo oder einen schönen Header um mit einer Webseite zu starten. Natürlich ist es dauerhaft sinnvoller und für ein Branding Deiner Marke sicherlich auch unabdingbar, trotzdem kann man meiner Meinung nach auch schon mal online gehen, wenn man noch nicht das perfekte Logo für sich gefunden hat. Wer wenig Geld ausgeben möchte, kann ein Logo auch auf Seiten wie Fiverr.com oder wenn es ein bisschen mehr sein darf bei Crowdsite.de erstellen lassen.
    Logo designen bei Crowdsite
  • Erstelle eine Skizze – oder für die Denglisch-Liebhaber – ein Scribble ;) Fang mit Deiner Startseite an, denn hier kommen in der Regel die meisten Besucher zuerst an. Möchtest Du viel oder wenig Informationen auf der Homepage haben. Wie viel Navigationen braucht Deine Webseite und wo sollen diese platziert sein? Möchtest Du ein Bild, eine Galerie oder einen Slider auf der Startseite haben? Oder wird es der klassische Blog auf dem man sofort alle Beiträge sieht? Gibt es etwas ganz Besonders was du auf Deiner Webseite anbietest, dann stelle sicher, dass dieser Punkt auch eine sofort sichtbare und zentrale Platzierung auf Deiner Startseite bekommt!
  • Fang einfach mal an, denn die beste Planung bringt Dir nichts, wenn Du nicht den ersten Schritt ins aktive Tun gehst. Eine Webseite wächst wie alles andere im Leben und muss nicht von Anfang an perfekt sein. Das wird sie vermutlich sowieso nie werden, aber mit Ausdauer und Arbeit kannst Du relativ nah an perfekt rankommen.
  • Sammle Deine Probleme und such Dir einen Experten! Auch ich mache das so – natürlich nicht bei WordPress – aber beim Design. Ich selber arbeite zwar auch mit Photoshop, Indesign und co. kenne aber längst nicht alle Funktionen und mache das auch nicht täglich. Also suche ich mir nach getaner Arbeit den Design-Experten meines Vertrauens und gehe alle Punkte auf meiner Liste mir ihm durch, die mir noch nicht so ganz gefallen. Das ist sehr effektiv und auch meine Coaching-Kunden bitte ich um die Erstellung solch einer Liste vor dem Coaching-Termin. Erst das große ganze Erstellen und dann ans Feintuning gehen, das ist meine Devise!
  • Was wenn meine Webseite bis zur Fertigstellung dem Besucher nicht gefällt? Dann kann er diese mit einem Klick einfach wieder verlassen und vielleicht kommt er wieder oder auch nicht. Wichtiger als das Layout Deiner Webseite wird sowieso immer der Inhalt sein, also halte Dich nicht mit Was-Wäre-Wenn-Fragen auf, sondern schaffe einen inhaltlichen Mehrwert für Deinen Leser. Ich finde zum Beispiel die Seite selfhtml.org auch nicht schön gestaltet, trotzdem bleibt sie in meiner Leseleiste, weil ich von dort schnell die passenden Informationen abrufen kann.

Jetzt aber mal zum neuen Theme – Divi Elegantthemes

Divi Elegantthemes Anleitung

Ich habe mich für das Divi-Theme entschieden, weil es mir gefällt und es sehr viel Spielraum bei der Gestaltung ermöglicht. Portfolio, Slider, Preistabellen, Testimonials, Countdown und noch viele weitere sog. Module bringt Divi von Haus aus mit. Auch die Layoutvorlagen sind ein großer Vorteil bei Divi und ich finde sie auch optisch sehr ansprechend und nicht so überzogen wie manch andere amerikanischen Layouts.

Ich brauche ab und zu eine Landingpage für Webinare oder Seminare die ich anbiete. Solche Landingpages die sich nur auf ein Thema konzentrieren kann ich schön im Standalone-Modus mit Divi parallel zu meinem normalen Seiten-Layout erstellen. Divi lässt mir viele Freiheiten und wer ein bisschen mehr möchte oder als Agentur Webseiten für Kunden erstellt, kann bei Divi ebenfalls praktisch mit der integrierten und auswählbaren Zuweisung von CSS-Klassen arbeiten.

Divi Elegantthemes ist ein Allrounder-Theme das viele Features mit sich bringt und intuitiv bedient werden kann!

Die Macher der Elegantthemes sind übrigens stetig am weiter entwickeln und man darf gespannt sein, was beim nächsten Update noch an Möglichkeiten dazu kommt. Weil Divi natürlich etwas umfangreicher ist, schrecken gerade Neueinsteiger bei WordPress oft vor diesem Theme zurück. Allerdings ist es gerade für Anfänger sehr gut, denn hier sind die Optionen nicht so verschachtelt wie bei manch anderem Theme. Dank des Divi Builder können vorgefertigte Layouts einfach in eine Seite oder einen Beitrag hochgeladen werden und nach belieben mit neuem Inhalt gefüllt oder umgestaltet werden.

Ich habe mir eine kleine Videoserie überlegt, mit der Du einen schnellen und guten Überblick über die wichtigsten Funktionen von Divi bekommst. Schau Dir die sieben kurzen Einzelvideos an und Du weißt wie Du die Hauptelemente von Divi bedienst und nach Deinen Bedürfnissen die Webseite gestalten kannst:

Was kostet Divi Elegantthemes

Und jetzt noch Kurz zum Geschäftlichen: Bei den Elegantthemes kaufst Du immer alles auf einmal. Du kannst ein Theme wie das Divi nicht einzeln kaufen, sondern kaufst das ganze sog. Theme-Bundle. Bei den Elegantthemes* werden dabei drei Lizenzen unterschieden: Personal, Developer und Lifetime Access. Ich würde Dir zur Developer- oder Lifetime-Lizenz raten, denn bei diesen Lizenzen bekommst Du die Elegantthemes Plugins auch noch mit dazu.

Welche Lizenz bei Elegantthemes

Das Divi Builder Plugin kannst Du auf jeder WordPress Webseite installieren und kannst Deine Seiten und Beiträge wie im Divi gestalten – dann brauchst Du nicht mal Dein Theme zu wechseln!

Personal und Developer Lizenz musst Du jährlich auffrischen, wenn Du weiterhin nicht auf Support und Updates verzichten möchtest. Die Theme-Lizenz selbst ist nicht in der jährlichen Zahlungsrate dabei, sondern die hast Du immer auf Lebenszeit auch beim billigsten Eleganttheme-Paket! Der Lifetime-Access gewährt Dir mit einer einmaligen Zahlungs lebenslange Updates und Support. Damit Du bei den Elegantthemes immer das neuste Themeupdate hast, braucht man übrigens nur ein Plugin zu installieren, den sog. Themeupdater. Damit ist Deine WordPress-Webseite dauerhaft mit Elegantthemes verbunden und holt sich von dort automatisch die neuste Version.

Darf ich Divi Elegantthemes für andere Webseiten verwenden?

Ja Du darfst jede Lizenz für beliebig vieler Deiner eigenen Webprojekte oder für Kunden und Freunde verwenden. Die Elegantthemes sind untern Strich ein günstiges Theme- und Plugin-Paket an dem stetig weiter entwickelt und verbessert wird. Ich bin schon seit vielen Jahren bekennender Elegantthemes-Fan und habe auf der www.sandra-messer.info Webseite immer ein Elegantthemes verwendet.

7 Videos für Deinen Schnellstart mit Divi

 

Divi Elegantthemes Schnell-Anleitung Video 1: Seitenlayout laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Divi Elegantthemes Schnell-Anleitung Video 2: Vollbreite-Sektion

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Divi Elegantthemes Schnell-Anleitung Video 3: Standard-Sektion

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Divi Elegantthemes Schnell-Anleitung Video 4: Spezial-Sektion

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Divi Elegantthemes Schnell-Anleitung Video 5: Designmodifikator

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Divi Elegantthemes Schnell-Anleitung Video 6: Modulmodifikator

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Divi Elegantthemes Schnell-Anleitung Video 7: Seitenlayout laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Du hast noch Fragen zu Divi oder den Elegantthemes?

Dann stell Deine Frage doch einfach im Kommentar unter diesem Artikel, vielleicht hilft meine Antwort auch einem anderen Leser weiter ;)

Einfach! WordPress lernen

Wenn Du mehr Unterstützung beim Aufbau oder Nachbau Deiner Webseite willst, melde Dich über das Kontaktformular. Wir bieten neben WordPress Betreuung auch Hosting, Suchmaschinen-Optimierung und Online-Werbung (Google Ads + Facebook) an.